Der Offene Kunstverein Potsdam

Kunst und Kultur sollen alle Menschen gestalten dürfen - dafür setzen wir uns ein.
Unser Schwerpunkt ist die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen außerhalb der Schule.

Wir arbeiten aber auch mit Schulen zusammen und bieten einige Kurse für Erwachsene.

Neben dem regelmäßigen Angebot machen wir große und kleine Projekte - sehr oft international.
Wir sind Sende- und Host-Organisation im Progamm Erasmus+ - dem Jugendaustausch-Programm der Europäischen Union.

So haben wir schon viel mit Menschen aus der Ukraine und Russland gearbeitet und immer sind dabei Freundschaften, gute Beziehungen und wunderbare Kunst entstanden.
Wir verurteilen jeglichen Krieg und jede Gleichsetzung der Menschen mit der Nationalflagge unter der sie geboren sind.
Wir hoffen, dass eine Zusammenarbeit mit Jugendlichen aus beiden Ländern weiter möglich sein wird.
Denn wir wissen, es gibt überall junge Menschen, die darauf hoffen, nach der Schule ein Jahr in Deutschland zu arbeiten und zu leben, Kontakte zu knüpfen und kreativ zu sein und ein Bild vom Ausland zu entwickeln, dass auf persönlicher Freundschaft und nicht auf geostrategischem Misstrauen basiert.

Friede - Freude - FAULHEIT

Flutlicht und Papillon präsentieren: eine Theater-Installation im KuZe

Der Fleiß, der natürliche Feind der Faulheit, hat viel Lobpreisung in Kunst und Bildung erfahren - während vor dem Müßiggange nicht genug gewarnt sein konnte. Alle Laster begönnen mit ihm hieß es, wer auf der faulen Haut liege, schade der Gesellschaft und solle auch nichts essen, hieß es. Während Tüchtigkeit und Effizienz Optimierungsvektoren einer Erziehung im klassischen Protestantismus und auch im Früh- Mittel- und Spätkapitalismus waren und sind.

Mag auch Forschung Pausen, Ruhe und Einhalt fordern, mag manche Gewerkschaft mehr "work-life-balance" erreichen, verlagern sich doch oft die Überlastungen nur auf weniger sichtbare, weniger freie, weniger kaufkräftige Menschen.

Das wollen wir anders haben! Muße - Müßigkeit und Mut zum freundlichen Herumhängen sind daher Thema und Einladung dieses fröhlichen Projektes. Chillt mit uns in den Sommer!